Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

10 Jahre Master Advanced Materials Science

Lehre-Vizerektor Detlef Heck, Gründungsstudiendekan Roland Würschum, Studiendekan Wolfgang Sprengel (alle TU Graz) und Vizestudiendekan Martin Mittelbach (Uni Graz) würdigten 10 Jahre Advanced Materials Science (v.l.n.r) Bild: Wolfgang Rois/TU Graz

Interdisziplinäres Studium feiert Jubiläum

Im Studienjahr 2008/09 startete erfolgreich das Masterstudium „Advanced Materials Science“ als fakultatsübergreifendes neues Studium an der TU Graz. Seit dem Studienjahr 2016/17 wird es universitätsübergreifend mit der Universität Graz als englischsprachiges NAWI Graz-Masterstudium angeboten. Im Gegensatz zum klassischen Materials Science Studium richtet sich das Studium an Studierende mit einem naturwissenschaftlichen Bachelorabschluss, die eine für Industrie und Forschung immer wichtiger werdende materialwissenschaftliche Fokussierung anstreben. In dem Masterstudium selbst kann dann durch Wahl eines der Spezialisierungsfächer noch ein Schwerpunkt gesetzt werden. Die stetig steigenden Studierenden- und AbsolventInnenzahlen belegen, dass sich das Masterstudium in den letzten 10 Jahre für den Standort Graz als ein äußerst attraktives, neues akademisches Ausbildungsprogramm mit starkem Industriebezug etabliert hat.

Dies wurde am 16.11.2018 mit einem Kolloquium gefeiert: VertreterInnen von Universitäten, Industrie und AbsolventInnen berichteten, was aus Ihrer Sicht heute 10 Jahre Masterstudium „Advanced Materials Science“ in Graz bedeutet. In seinem faszinierenden Key Note Vortrag führte Prof. Eduard Arzt vom Leibniz-Institut für Neue Materialien, Saarbrücken (Universität des Saarlandes) in die Welt der Haftung von Gecko-Beinen an Oberflächen ein und zeigt vielfältige und zukunftsträchtige Anwendungsbeispiele dieses Effekts auf.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.