Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Volles Programm in NAWI Graz: Uni Graz und TU Graz erweitern Studienangebot

Ein Standort, zwei Universitäten, 21 gemeinsame Studien: NAWI Graz, die naturwissenschaftliche Kooperation von Karl-Franzens-Universität und Technischer Universität Graz, baut mit kommenden Herbst das österreichweit einzigartige Angebot weiter aus. Am Start stehen die neuen Masterstudien Physics und Technical Physics sowie das weiterentwickelte Bachelorstudium Geowissenschaften.

Neu: Master Physics und Technical Physics

Mit den Masterstudien Physics (MSc) und Technical Physics (Dipl.-Ing.) wird nun die Physik-Fachausbildung auch auf Masterebene ausgeweitet. Beide Programme werden vollständig in englischer Sprache angeboten, damit erhöht sich diese Zahl auf sieben von insgesamt 15 NAWI Graz-Masterstudien. Neben der Internationalisierung liegt der weitere Attraktivitätsgewinn in der Modularisierung der Curricula und den zahlreichen Lehrveranstaltungen, welche gemeinsam und abgestimmt von Uni Graz und TU Graz abgehalten werden. Die Neuerungen sind im Überblick:

  • Master Physics: Studierende können aus zahlreichen Modulen wählen und darüber hinaus eine Spezialisierung in folgenden Bereichen verfolgen: Astrophysics, Atmospheric Physics and Climate, Experimental Physics, Space Physics and Aeronomy, und Theoretical and Computational Physics. Um trotz der hohen Wahlfreiheit eine zielgerichtete Ausbildung zu unterstützen, stehen den Studierenden zu Beginn MentorInnen beratend zur Seite.
  • Master Technical Physics: Dieses Studium bietet über eine solide physikalische und mathematische Ausbildung hinaus auch praxisorientierte Fächer und Computersimulationsmethoden an. Die Vertiefung erfolgt in Modulen zu Spezialgebieten wie Semiconductor Devices, Quantum Optics, Materials Physics, Nanoscience, Microscopy, Quantum-Many Body Physics und Modeling of materials. Die Vermittlung betriebswirtschaftlicher und sozialer Kompetenzen rundet das Studium inhaltlich ab und verleiht Schlüsselqualifikationen, die im Berufsleben ausschlaggebend sind.


Um eines dieser beiden Studien beginnen zu können, muss vorab ein Aufnahmeverfahren erfolgreich absolviert werden. Bewerbungen sind im Zeitraum von 1. bis 30. April 2017 möglich. Die Auswahl erfolgt über eine interuniversitäre Auswahlkommission. Vom Aufnahmeverfahren ausgenommen sind AbsolventInnen des NAWI Graz Bachelorstudiums Physik.

Das gemeinsame Studienangebot stellt ein zentrales Element des geplanten NAWI Graz Center of Physics dar, durch welches Kooperationen in der Physik am Standort Graz noch weiter intensiviert werden sollen. 

 

Neustart für den Bachelor Geowissenschaften

Das neue NAWI Graz-Bachelorstudium Geowissenschaften ist Ergebnis der Weiterentwicklung des seit 2006 angebotenen NAWI Graz-Bachelorstudiums Erdwissenschaften und löst dieses ab Wintersemester 2017 ab. Der Schritt zu diesem neuen Studienangebot steht in engem Zusammenhang mit der 2015 erfolgten Gründung des NAWI Graz Geozentrums, das vier Institute aus Bereichen der Erdwissenschaften und Geotechnik der Universität Graz und TU Graz zusammenführt.

Die Inhalte des Bachelorstudiums orientieren sich an den Fachdisziplinen des Geozentrums. Diese sind Mineralogie und Hydrogeochemie, Ingenieurgeologie, Bodenmechanik und Grundbau, Felsmechanik und Tunnelbau, Hydrogeologie, Petrologie und Geochemie, Geologie sowie Paläontologie und Stratigraphie. Somit steht der neue Name Geowissenschaften auch für eine inhaltliche Erweiterung des Bachelorstudiums.

Mit dem NAWI Graz Bachelorstudium Geowissenschaften wird den Studierenden eine moderne und umfassende Ausbildung geboten, die von den naturwissenschaftlichen Grundlagen über die geowissenschaftlichen Fachdisziplinen bis zu umwelt- und ingenieurwissenschaftlichen Themen reicht.

 

NAWI Graz Studien


2006 starteten die Karl-Franzens-Universität Graz und Technische Universität Graz die ersten NAWI Graz-Studien. Ab dem Studienjahr 2017/18 werden alle Bachelor- und Master-Fachstudien in den fünf NAWI Graz-Bereichen Bioscience, Chemistry, Earth, Space and Environmental Sciences (ESES), Mathematics und Physics gemeinsam angeboten. Insgesamt 5300 Studierende profitieren mittlerweile vom abgestimmten Bildungsangebot, das ab Herbst sechs Bachelor- und 15 Masterstudien, davon sieben vollständig in englischer Sprache, umfasst.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.