Zusatzqualifikationen

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Seit WS 2006 nehmen die TU Graz und die Uni Graz im Rahmen von NAWI Graz die Verantwortung für die fachliche Ausbildung von Studierenden in den Bereichen Bioscience, Chemistry, ESES, Mathematics und Physics gemeinsam wahr.

Um die hochwertige fachliche Ausbildung noch weiter abrunden zu können, stehen den NAWI Graz Studierenden folgende Möglichkeiten offen:

 

Erweiterungsstudium „Leadership – eigenverantwortlich Handeln in Gesellschaft und Wirtschaft“

Dieses Erweiterungsstudium bietet fortgeschrittenen NAWI Graz Masterstudierenden (und weiteren Studien) die Möglichkeit, sich auf den Einstieg in das Berufsleben vorzubereiten und fachübergreifende, arbeitsrelevante und persönlichkeitsnahe Kompetenzen zu erwerben. Beim Erweiterungsstudium stehen Kompetenzen in den Bereichen Entscheidung, Strategie- und Planung, Projektmanagement, Selbstmanagement, Wirtschaft- und Finanzierung, Vermarktung, Kommunikation, Vernetzung, Führung- und Management sowie Digitalisierung im Fokus. Weitere Infos hier.
Eckdaten:

  • Ordentliches Studium (Inskription an der KFU erforderlich)
  • Dauer: 2 Semester /45 ECTS
  • Zulassungsbeschränkung: gewisser Fortschritt im Studium (Ende Master), Absolvierung von TIMEGATE-Lehrveranstaltungen
  • Abschluss: Zertifikat    

 

 

NAWI Graz Mastermodule

Diese interdisziplinären Module für alle NAWI Graz Masterstudierenden vermitteln in Form freier Wahlfachkataloge wertvolles Wissen bzw. Kompetenzen:

Derzeit sind folgende NAWI Graz Mastermodule eingerichtet:

  • Rechtsgrundlagen "Vertragsrecht und Haftung"
    Inhalte: Allgemeines zum Thema Vertragsrecht, Vertragsabschluss, Besonderheiten bei Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Nichtigkeitsgründe, Verzug, Gewährleistung, Grundbegriffe des Schadenersatzrechts, Produkthaftung, Grundzüge des Eigentumserwerbs. LINK
  • TIMEGATE (Transferinitiative für Management- und Entrepreneurship-Grundlagen, Awareness, Training und Employability)
    Inhalte: Kennenlernen betriebswirtschaftlicher Perspektiven und Erwerb praxisorientierter Kompetenzen für den künftigen Einstieg in den Arbeitsmarkt oder den Schritt in die Selbstständigkeit. Die Lehreveranstaltungen werden von sehr erfahrenen externen ExpertInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft gehalten. Themenbereiche sind Grundlagen der BWL, Persönlichkeit und Perspektive und Praxistransfer. Detailinformationen zu den LV finden Sie hier.
  • NAWI Graz Mastermodul „Chemikalien-Menschen-Umwelt“
    Inhalte: Vermittlung von wertvollem Wissen bzw. Kompetenzen für den Berufsalltag. Konkret geht es um die drei Themengebiete Umweltgesetzgebung, die REACH-Verordnung (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) und den ArbeitnehmerInnenschutz. Als Vortragende konnten hochkarätige Lehrende aus der Praxis gewonnen werden. Das Seminar findet immer im Sommersemester statt.

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Informationsblatt für
NAWI Graz Studierende

Anleitung: Interuniversitäre Anmeldung in den Onlinesystemen

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung finden Sie hier (Klick auf das Bild):

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.